Haut

Sie umhüllt unseren kompletten Körper, unsere Haut. Verbrennen wir uns, verbrennt unsere Haut. Wir haben Schmerzen. Doch genau so schnell wie der Schmerz kommt geht er wieder. Unsere Haut erneuert sich, bildet ständig eine neue Schutzschicht und mit ihr ändert sich unsere Fasade. Freuen wir uns, bekommen wir Gänsehaut sie lässt uns spühren das wir lebendig sind. Sie beschützt unsere Knochen und Organe. Die meisten zumindest. Doch es gibt einen Teil das in keiner weise geschützt wird. Das Herz. Werden wir verletzt bilden sich Narben. Anders als eine Narbe auf der Haut kann man die Narben am Herz nicht sehen. Narben entstehen wenn man unvorsichtig durch die Welt läuft, nicht achtet welchen Schritt oder Weg man geht. Fallen wir die falsche Entscheidung, bilden sich neue Narben. Irgendwann sind es so viele das man sich verschließt und verstellt. In der Hoffnung keine neuen Narben zu riskieren. Dadurch wird man ein kalter Mensch, ohne jeglichen Gefühle. Das Herz fängt an zu zersplittern und man kann nichts dagegen tun.Doch egal wie schlimm du zugerichtest wurdest, wie schlimme Verletzungen du hast oder wie viele Narben deinen Körper zieren. Mit etwas Glück, Geld und einem gutem Arzt bekommt man alles in reihe gebracht. Doch gegen ein gebrochenes Herz kann selbst der beste Arzt der Welt nichts anrichten.



_AngstVergessenZuWerden_

6.4.15 00:55

Letzte Einträge: Labyrinth im Kopf, Tränen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen